Mehrere Online-Portale berichten über Selbstmordserie bei der France Télécom, die von Gewerkschaften mit den Arbeitsbedingungen in dem Unternehmen in Zusammenhang gebracht wird

Spiegel-Online, Futurezone@ORF.at und heise-online berichten über einen weiteren Selbstmord bei der France Télécom. Der Konzern wurde im vergangenen Jahr durch eine Reihe von Selbstmorden erschüttert, die von Seiten der Gewerkschaft immer wieder mit tiefgreifenden Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb des Konzerns in Zusammenhang gebracht werden. In den vergangenen Jahren wurden bei der France Télécom 22.000 Stellen abgebaut und 7000 Mitarbeiter versetzt.

Zurück zu den News