Forschen, Gestalten, Weitergeben

Das Projekt PARGEMA verfolgt fünf Zielstellungen:

1. die umfassende Analyse der Gesundheitsbelastungen und -ressourcen von Beschäftigten im Zusammenhang mit neuen Managementkonzepten und Steuerungsformen

2. die (Weiter-)Entwicklung der ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung - Ziel: Einfachere, möglichst von Beschäftigten und betrieblichen Beauftragten selbst durchführbare Verfahren einer ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung

3. die Erweiterung der ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung auf spezielle Personenkreise (z.B. Führungskräfte) und die spezifischen Belastungen neuer Management- und Steuerungsformen

4. die Erhöhung der Beteiligung von Beschäftigten am betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz

5. die Generalisierung und der Transfer der erarbeiteten Instrumente und Verfahren